News

22.06.2021 | Roger Schawinski liegt falsch. Mit Absicht?

Mit seiner Kampagne gegen die Abschaltung der UKW-Radioverbreitung stiftet Roger Schawinski gezielt Verunsicherung. Der Medienunternehmer stellt einen sorgfältig austarierten Entscheid in Frage, den die Schweizer Radiobranche nach jahrelangem Evaluierungsprozess gefunden hatte. Die Debatte um den geeigneten Abschalttermin erweist sich immer mehr als Innovationsbremse.
Startups und kleinere Sender, welche gezielt auf die digitale Verbreitung via DAB+ setzen, fordern Klarheit. Nachfolgend nimmt der Verband Stellung zu den «Argumenten» von Schawinski & Co und präsentiert die eigenen Positionen und Forderungen für eine nachhaltige Radiozukunft. > Stellungnahme

16.06.2021 | Freie Stelle bei Radio 3FACH: Geschäftsleitung 80%

Bist du höchstens 27 Jahre alt und möchtest in einem lebendigen Umfeld selbständig und flexibel arbeiten? Willst du in die Welt der Medien eintauchen, mit einem jungen Team zusammenarbeiten und viel Platz für deine Ideen haben? Wir suchen eine verantwortungsvolle, initiative, innovative, kreative und verhandlungssichere Person für die Geschäftsleitung. > Mehr Infos

26.02.2021 | Branchenvertrag zwischen Verband UNIKOM und Mediengewerkschaft SSM geht in die Verlängerung

2014 hat der Verband der UNIKOM-Radios (Union nicht-gewinnorientierter Lokalradios) zusammen mit der Mediengewerkschaft SSM (Schweizer Syndikat Medienschaffender) einen Branchenvertrag abgeschlossen, um gute Arbeitsbedingungen zu garantieren. Dieser Rahmenvertrag wurde der wirtschaftlichen Realität der angeschlossenen Radios gerecht und brachte eine einfache, einheitliche und umsetzbare Regelung fairer Arbeitsbedingungen.

Der Branchenvertrag von 2014 war bis Ende 2019 gültig, wurde aber bis Ende 2020 verlängert. Im Herbst nahmen UNIKOM und SSM Verhandlungen auf, um den Branchenvertrag zu überarbeiten und zu verbessern. Beide Vertragspartner haben Mitte Dezember 2020 dem Verhandlungsergebnis zugestimmt. Damit tritt der neu verhandelte und verbesserte Branchenvertrag am 1. Januar 2021 in Kraft. Er ist gültig bis Ende 2025.

Der Branchenvertrag zwischen UNIKOM und SSM ist neben dem SRG-Gesamtarbeitsvertrag der einzige Medien-Gesamtarbeitsvertrag in der deutschsprachigen Schweiz und gilt für den Privatradiobereich. Der Branchenvertrag setzt wichtige und praktikable Rahmenbedingungen für Mitarbeitende von privaten, nicht-gewinnorientierten Radios.

Der neu verhandelte Branchenvertrag bringt einige Verbesserungen:


  • Eine adäquate Urheberrechtslösung, welche die Interessen von Autor*innen und Radiosendern in Einklang bringt.

  • Einen höheren Einheits-Mindestlohn. Statt 4000 Franken wie bisher wurde er auf 4500 Franken erhöht und gilt für eine 40-Stundenwoche. Bei einer 42-Stundenwoche sind es mindestens 4700 Franken mal 13.

  • Der Branchenvertrag ist in gendergerechter Sprache abgefasst.

  • Einige unscharfe Artikel wurden präziser formuliert (Pikettdienst, Pflicht zur Arbeitszeiterfassung, Schutz der Persönlichkeit, Dienstplanpflicht).


Er setzt zudem wichtige Rahmenbedingungen:

  • Drei Wochen Vaterschaftsurlaub/Urlaub bei Adoption eines Kindes.

  • Voller Lohn während 16 Wochen Mutterschaftsurlaub.


Dem Branchenvertrag haben sich bisher folgende Radios angeschlossen: Radio 3FACH (Luzern), Radio Rasa (Schaffhausen), Radio Lora (Zürich), Radio Rabe (Bern), Kanal K (Aarau) und iischers Radio (Wallis). Der Branchenvertrag liegt auch in einer französischsprachigen Version vor, um optimale Bedingungen für den Anschluss von nicht-gewinnorientierten Radios aus der Romandie zu schaffen.Branchenvertrag_Unikom

Unikom Radios
Logo Radio 3Fach
Logo diis radio
Logo fréquence banane
Logo Radio Blind Power
Logo Radio Cité
Logo Radio Kaiseregg
Logo Jam on Radio
Logo Kanal K
Logo Radio LoRa
Logo open broadcast radio
Logo PowerUp
Logo Radio RaBe
Logo Radio RaSA
Logo Radio Stadtfilter
Logo toxic.fm
Logo Radio X
Logo IPmusic
Logo SUNRADIO
Logo Vostock
Logo Spoon Radio
Logo GDS FM
Logo Radioschule klipp+klang
Logo Magic Radio
Logo 7radio
Logo Radio Tell
Logo Radio R
Logo Maxxima
Logo my105
Logo Radio4TNG
Logo Spitalradio LuZ
Logo James FM
Logo Radio Radio
Logo Verband Medien mit Zukunft
Logo Good Time Radio
Schweizerkarte mit eingezeichneten Unikom Radios
1235678910111213141516171819202122232425262728293031323334
Radio 3Fach, Luzern
diis radio, Urdorf
fréquence banane, Lausanne
Radio Cité, Genf
Radio Kaiseregg, Schwarzsee
Jam on Radio, Zug
Radio LoRa, Zürich
open broadcast radio, Zürich
PowerUp, Trogen
Radio RaBe, Bern
Radio RaSA, Schaffhausen
Radio Stadtfilter, Winterthur
toxic.fm, St. Gallen
Radio X, Basel
IPmusic, Préverenges
SUNRADIO, Krattigen
Vostock, Les Acacias - Genève
Spoon Radio, Vandoeuvres
GDS FM, Zürich
Radioschule klipp+klang, Zürich
Magic Radio, Thônex
7radio, Lausanne
Radio Tell, Bern
Radio R, Bevaix
my105, Zürich
Radio4TNG, Winterthur
Spitalradio LuZ, Luzern
James FM, Hünenberg
Radio Radio, Brugg
Verband Medien mit Zukunft, Zürich
Good Time Radio, Pfeffingen
Radio 3Fach, Luzern

Im November 1993 haben Kantons- und SeminarschülerInnen das Projekt Jugendradio 3FACH gegründet. Im Frühling 1994 ging Radio 3FACH zum ersten Mal auf Sendung. Das Ziel war zu testen, wie ein Radio von Jungen für Junge in Luzern und Umgebung ankommt.

Radio 3FACH
Zürichstrasse 49
6004 Luzern
+41 41 417 00 70

diis radio, Urdorf

diis Media GmbH
Postfach 168
8902 Urdorf

Telefon 0901 344 736 - CHF 1.00/Min.
info(at)diis.ch

fréquence banane, Lausanne

Fréquence Banane
Centre-Est, EPFL
Station 1
CH - 1015 Lausanne
info [AT] frequencebanane.ch

Radio Cité, Genf

Radio Cité Genève
2, Rue du Pré-de-la-Fontaine - Case Postale 58
Satigny - 1217 Meyrin 2

Tél. : (+41) 022 309 09 50
Fax : (+41) 022 309 09 69

Radio Kaiseregg, Schwarzsee

Postfach
CH-1712 Tafers
Kontakt

+41 26 412 0100 Telefon
+41 26 412 0103 Fax

Jam on Radio, Zug

Jam on Radio
Industriestrasse 45
Postfach 2457
6302 Zug

Ansprechpersonen der Mitglieder:
Justin Arber, 041 761 26 44

Kanal K, Aarau

Radio Kanal K
Rohrerstrasse 20
5001 Aarau
Tel. 062 834 90 84
info(at)kanalk.ch

Radio LoRa, Zürich

Radio LoRa ist ein lokales Radio für den Grossraum Zürich, mit internationaler Ausstrahlung via Internetstream. Radio LoRa sendet mit Weitblick für eine egalitäre, solidarische, geschlechtergerechte und gewaltfreie Gesellschaft. Die globale Perspektive fliesst in den Diskurs vor Ort ein. Radio Lora ist ein aktiver Faktor des politischen und kulturellen Geschehens in seinem Sendegebiet.

Radio LoRa
Militärstrasse 85a
8004 Zürich

open broadcast radio, Zürich

Open Broadcast ist das erste «user-generierte Radio» der Schweiz. Eine Community produziert auf einer Online-Plattform das Radio. Das Programm vernetzt Tradition mit Urbanem, ist couragiert und eklektisch und kennt keine stilistischen Scheuklappen.

Open Broadcast
Renggerstrasse 31
8038 Zürich
info@openbroadcast.ch

PowerUp, Trogen

Das powerup-radio ist kein normales Radio. Es ist ein Radio, wo Du mit Deinen Kollegen und Kolleginnen das Musikprogramm bestimmst! Kinder und Jugendliche wie Du erstellen Beiträge über Themen Deines Alltags, über Dein Umfeld, Deine Mitmenschen und die Art und Weise, wie Du mit Ihnen umgehen kannst.

Radio RaBe, Bern

Wir sind DIE Alternative in der Berner Radiolandschaft und das einzige Berner Radio, welches auch wirklich den Bernern gehört :) Besser gesagt seinen Mitgliedern. Diese sorgen mit Ihren wichtigen Beiträgen dafür, dass RaBe auf 95,6 MHz und allen Kabelfrequenzen 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr, ein starkes und aussergewöhnliches Programm für Bernerinnen und Berner aus aller Welt senden kann. Und das ohne Werbeunterbrüche!

Verein Radio Bern RaBe
Randweg 21
3013 Bern

Telefon: 031 330 99 90
Fax: 031 330 99 92
eMail: rabe@rabe.ch
Lageplan: maps.google.ch

Radio RaSA, Schaffhausen

...sendet seit 1998 (Stör-)Signale in den Äther - in verschiedenen Sprachen und Ausprägungen. Immer laut, niemals leise - manchmal chaotisch, manchmal frech - niemals angepasst. Wir geh'n Euch tierisch auf den Sender!

Radio RaSA
Mühlenstrasse 40
Postfach 3370
8201 Schaffhausen
info@rasa.ch

Radio Stadtfilter, Winterthur

Radio Stadtfilter Winterthur ist das Lokal-, Kultur-, Ausbildungs- und HörerInnenradio der Region Winterthur.

Radio Stadtfilter
Turnerstrasse 1
8400 Winterthur
Tel. 052 203 31 74
koordination(at)stadtfilter.ch

toxic.fm, St. Gallen

toxic.fm ist DAS Ostschweizer Radio für moderne Rockmusik. Nur hier gibt’s die besten Rocksongs aus den letzten 20 Jahren: toxic.fm rocks!

toxic.fm
Bionstrasse 3
9015 St. Gallen
info@toxic.fm

Radio X, Basel

Radio X ist der Basler Jugend- und Kultursender.
Radio X ist ein unabhängiges, offenes, innovatives, multikulturelles und integratives Medium. Seine Zielgruppen sind Junge, Junggebliebene, kulturell Interessierte und Engagierte sowie ImmigrantInnen. Radio X hat den Mut, in und mit seinem Programm den Kreis der Gewohnheiten zu verlassen.

Stiftung Radio X
Oslostrasse 10
CH-4142 Münchenstein

IPmusic, Préverenges

Das Musikradio für alle Französischsprachigen in der Schweiz. Programm mit Easy Listening, Pop und Rock für die 40 bis 65-jährigen Hörerinnen und Hörer. Kurze Nachrichten und Werbung.

IPmusic
Chemin Vuasset 4
1028 Préverenges

SUNRADIO, Krattigen

“Sunradio - Best international Music” spielt garantiert keine Charts von heute sondern bereichert die Radiolandschaft mit einem etwas anderen Programm: Klänge aus fernen Ländern, die 365 Tage im Jahr Ferienstimmung verbreiten, vermischt mit den grössten, international bekannten Evergreens, die man immer wieder gerne hört.
Das Tagesprogramm besteht aus Pop, Softrock, Rock, Evergreens und Schlager aus verschiedensten Ländern. Nachts sind Instrumentals, Filmmusik, Kuschelrock, Softpop und Light Classics zu hören.

SUNRADIO - Best international Music
Krattigstrasse 159
3704 Krattigen

Vostock, Les Acacias - Genève

Radio Vostok ist ein unabhängiges Genfer Medienunternehmen mit rund 30 ehrenamtlichen Mitarbeitenden.
Es bietet qualitativ hochwertige Inhalte für ein breites Publikum, um lokale Nachrichten und kulturelle Vielfalt zu fördern.
Radio Vostok verfügt über ein Multimedia-Studio in Les Acacias und einen Minibus für Aussenproduktionen.

Vostock
Association Radio Vostok
Rue Louis-Favre, 41
1201 Genève

Spoon Radio, Vandoeuvres

Spoon Radio, das Rockradio, bietet ein in der Schweiz einzigartiges Musikformat. Ein 100%iges Rockprogramm, das der Musik Priorität einräumt und damit auf die Nachfrage eines Publikums reagiert, das mehr Rock im Radio hören möchte.
Ganz im Sinne der Slogans “Life in Rock” und “Real Rock Radio” ist Spoon Radio ein charakterstarker Sender, der sich ausschliesslich der Welt der Rockmusik widmet.

Spoon Radio
Chemin de la Cocuaz 41
1253 Vandoeuvres

GDS FM, Zürich

GDS.FM bietet täglich frische Mixes diverser lokaler DJs und Labels aus Zürichs Nachtleben.

GDS.FM
Kurzgasse 4
8004 Zürich
studio@gds.fm

Radioschule klipp+klang, Zürich

Die Radioschule klipp+klang gewährleistet seit bald 25 Jahren die Ausbildung für die Sendungsmacher*innen der nicht-kommerzorientierten Lokalradios. Sie wurde 1995 im Umfeld der UNIKOM (Union der nicht-kommerzorientierten Lokalradios) gegründet. Heute sind unsere Bildungsangebote ein fester Bestandteil der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Radiojournalist*innen aller Radiostationen in der deutschsprachigen Schweiz.

Radioschule klipp+klang
Schöneggstrasse 5
8004 Zürich

Magic Radio, Thônex

Association Magic Radio
Magic Radio Switzerland
CP 167
1226 Thônex

7radio, Lausanne

7radio bringt täglich Neuerscheinungen, Entdeckungen und das Beste aus der internationalen und schweizerischen Musikszene. Sendungen zu den Themen Gesellschaft, Kultur, Sport, Videospiele und lokale Veranstaltungen.

7radio
Rue de la Borde 49B
1018 Lausanne

Radio Tell, Bern

Radio Tell liefert den Soundtrack der traditionellen Schweiz. 100% Schweizer Volksmusik, Blasmusik, Alphorn und Jodelgesang.

Radio Tell
Digital Media Distribution AG
Bernstrasse 99
3122 Kehrsatz
info@radiotell.ch

Radio R, Bevaix

RADIO R
Association Radio Réveil
Chapon-des-Près 4
2022 Bevaix
contact@radio-r.ch



Maxxima, Perly

Maxxima
Route de Saint Julien 287
1258 Perly

my105, Zürich

105 DJ Radio
Seefeldstrasse 69
8008 Zürich

Radio4TNG, Winterthur

Verein Radio4
8400 Winterthur

Spitalradio LuZ, Luzern

Spitalstrasse
6000 Luzern
radioluz.ch

James FM, Hünenberg

BESPOKE MEDIA GROUP GmbH
6331 Hünenberg

Radio Radio, Brugg

Eins.AM Media AG
Industriestrasse 20
5200 Brugg AG
+41 79 854 21 86

Verband Medien mit Zukunft, Zürich

Hardturmstrasse 66
8005 Zürich
+41 44 448 14 54

Good Time Radio, Pfeffingen

Stellimattweg 1
4148 Pfeffingen
info@goodtimeradio.ch

Zweck des Vereins ist die Verfolgung gemeinsamer Interessen. Er setzt sich ein für partizipative, lokale verankerte Medienformen und für die Ausbildung von Medienschaffenden. Er fördert die Zusammenarbeit unter den Mitgliedern.
Inhalte

Verband | Union

 

Die UNIKOM vereinigt Schweizer Lokalradios. Die Mitglieder der UNIKOM verfolgen keine gewinnorientierten Ziele. Als HörerInnenradios bieten sie Freiwilligen die Möglichkeit, selber Sendungen zu gestalten. Die UNIKOM wurde 1983 gegründet. Sie finanziert ihre Aktivitäten aus den Mitgliederbeiträgen. Zu den Statuten

Die UNIKOM
- vertritt die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber Behörden und Vertragspartnern
- fördert die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern
- nimmt in medienpolitischen Fragen Stellung

Die Organisation
- Ansprechpartner nach Aufgabenbereich

Vorstand, Mandate








































































Person Verantwortlichkeiten Telefon
Judith Grosse Vorstand, Konzessionierte Radios, Behörden, Politik, Verbände, DigiMig, (D,e,f)
044 567 24 15
Simone Ruckstuhl Vorstand, Konzessionierte Radios, Finanzen, Rechte, (f,D,e) 041 417 00 71
Vanessa Esteves Vorstand, Meldepflichtige Radios, (F,d,e) 078 638 27 12
Dany Hofmann Vorstand, Meldepflichtige Radios, Verbände Romandie, (F,D,e) 079 212 56 56
Giuseppe Scaglione Vorstand, Meldepflichtige Radios, Behörden, Politik, Migration, Verbände Deutschschweiz, Swiss Radioplayer, (I,D,e) 079 429 60 67
Armin Köhli Vorstand UNIKOM, Radioausbildung, GL Klipp&Klang, (f,D,e) 044 242 00 31
Thomas Gilgen Vorstand, Meldepflichtige Radios, GL digris AG, Memoriav, Finanzen, (f,D,e) 076 317 01 09
Lukas Weiss VR digris AG, (f,D,e) 079 373 22 33
Kai Brenner DAB+ Tunnelversorgung, (F,D,e) 079 327 35 29
Nadia Bellardi SRKS, (f,D,I,e) 079 306 16 48‬
Annatina Menn Swissperform, (f,D,e) 043 322 20 30
Andrea Good Sekretariat UNIKOM 079 421 17 53

 

Freie Meinungsäusserung ist ein Menschenrecht

Die UNIKOM-Radios sind eine Plattform für viele verschiedene Bevölkerungs- und Sprachgruppen. Diese gestalten ihre eigenen Sendungen. Damit machen es die UNIKOM-Radios möglich, das Recht auf freien Meinungsäusserung wahrzunehmen.

Erklärung der Menschenrechte
Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte: Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäusserung; diesesRecht schliesst die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie überMedien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen undGedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

United Nations

Europäische Menschenrechtskonvention
Artikel 10 Absatz 1 der Europäischen Menschenrechtskonvention: Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäusserung. Dieses Recht schliesst die Meinungsfreiheit und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben. Dieser Artikel hindert die Staaten nicht, für Radio-, Fernseh- oder Kinounternehmen eine Genehmigung vorzuschreiben.

EMRK

Schweizerische Bundesverfassung
Artikel 16 Absatz 2 und 3 der Schweizerischen Bundesverfassung: Jede Person hat das Recht, ihre Meinung frei zu bilden und sie ungehindert zu äussern und zu verbreiten. Jede Person hat das Recht, Informationen frei zu empfangen, aus allgemein zugänglichen Quellen zu beschaffen und zu verbreiten.

Bundesverfassung

Mitglied werden | Devenir membre | Diventare membro

Mitgliedschaft



Vorteile


Rahmenverträge



  • Swisscom Broadcast Telehousing: Spezial Tarif

  • SRF Nachrichten Bulletin: nicht kommerzieller Tarif

  • Digimedia Lizenz: Spezial Tarif

  • Audion: Tarif für nichtkommerzielle Radios

  • Groupe Mutuel: KTG, UVG, UVG-Z, PK / IND, LAA, LAA-C, LPP

  • SSM: GAV

  • Radioschule Klipp&Klang: Mitgliedertarif für Ausbildung

  • Digris AG: Tarif B für DAB+ Verbreitung im angestammten Sendegebiet

  • SUISA Verbandsrabatt

  • Mediapulse (in Bearbeitung)

  • Unterlagen


Politische Aktivitäten



  • Stellungnahmen zu Gesetzrevisionen

  • Interessenvertretung bei DigiMig

  • Ansprechpartner für BAKOM und EMEK

  • Austausch mit SRG, VSP und RRR

  • Kampagnenarbeit


Dienstleistung für die Mitglieder



  • Rechtsberatung

  • Inkasso IRF (Verwertung aus Urheber- und Leistungsschutzrechten)

  • Rechtsvertretung

Ausbildung | Education

Die klipp+klang radioschule
- organisiert und koordiniert die Radioausbildung für die UNIKOM-Radios
- veranstaltet Kurse für verschiedene Privatradios
- betreibt Forschung (Interkulturelle Bildung, Radio und sprachkulturelle Minderheiten)
- initiiert eigene Projekte, insbesondere in den Bereichen Jugend und Integration

MAZ – Die Schweizer Journalistenschule
Die Schweizer Journalistenschule mit Sitz in Luzern wurde 1984 unter dem Namen Medien-Ausbildungs-Zentrum (MAZ) gegründet. Das MAZ wird von der Schweizer Medienbranche getragen. Stiftungsmitglieder sind: Verband Schweizer Presse, Schweizerische Konferenz der Chefredaktoren, Schweizer Radio- und Fernsehgesellschaft SRG SSR idée suisse, die Journalismusverbände Impressum und Comedia sowie Stadt und Kanton Luzern.

Newsletter Abonnieren!

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter

UNIKOM
Renggerstrasse 31, 8038 Zürich
mail

facebookWikipedia